E

 

 

 

 

 


 

         

ARRESTBELEHRUNG

 

 

 

           Geschlossener Jugendwerkhof Torgau            

 

 

Arrestbelehrung

 

 

Da Sie die Hausordnung des Jugendwerkhofes Torgau nicht eingehalten haben, wurden Sie mit Arrest bestraft. Sie haben sich im Arrest entsprechend der nachstehenden Ordnung zu verhalten.

 

a) Ihnen ist im Arrest verboten

 

    1. Das Singen und Pfeifen

    2. Das Lärmen

    3. Das herausschauen aus dem Fenster

    4. Das Benutzen der Lagerstätte außerhalb der Nachtruhe

    5. Der Besitz von Büchern, Zeitungen Bleistiften und dergleichen

    6. Das Beschmieren oder Beschriften der Wände und Türen

    7. Jede Art der Unterhaltung mit anderen Jugendlichen

 

b) Weiterhin haben Sie folgende Anordnungen zu befolgen

 

    1. Wird die Arrestzelle geöffnet, haben Sie stramme Haltung einzunehmen            und Meldung zu  

        machen.

 

        Inhalt der Meldung ist:

 

        Name - Dauer des Arrestes - Grund des Arrestes - die schön verbüßte            Zeit

 

    2. Der Hocker hat in der Mitte der Zelle zu stehen

    3. Die Lagerstätte steht in der Zelle links an der Wand am Fenster

 

    4. Der Kübel steht in der Zelle rechts neben der Tür

 

        Dinge des persönlichen Bedarfs, wie Zahnbecher, Seife, Kamm werden           außerhalb des Arrestes aufbewahrt.

 

    5. Alle in derZelle vorhandenen Einrichtungsgegenstände sind schonendst          zu behandeln.

 

 c) Sollten Sie gegen die Arrestordnung verstoßen,werden notwendige                    erzieherische Maßnahmen - Arrestverschärfung angewandt.

 

 

     Die in den Arrestzellen und in anderen Räumlichkeiten befindlichen roten           Alarmmelder sind n u r in Notfall zur Benachrichtigung eines Erziehers zu           nutzen.

     Jeder Mißbrauch ist verboten.

 

 

 

 

 

Arrestierte Jugendliche erhielten erst dann Nahrung wenn Sie diese Belehrung auswendig aufsagen konnten. Unter den 14- bis 18-jährigen Insassen des Jugendwerkhof Torgau waren auch etliche, welche Lernschwächen aufwiesen. Diese Jugendlichen bekamen dann mehrere Tage nichts zu essen.

 

 

 

 

 

Arrestbelehrung pdf Datei

 

 

 


Andreas Freund

https://vimeo.com/183122474



 https://www.youtube.com/user/laika11000



    

        Zeitzeugenbüro 

   Stiftung  Aufarbeitung

                der      

        SED Diktatur

          

                    Portal


http://www.zeitzeugenbuero.de




Vera Lengsfeld


https://vera-lengsfeld.de/biografie/  



Publikationen unter anderem



1989: Tagebuch der Friedlichen Revolution
1. Januar bis 31. Dezember


mehr unter diesem  

link 

 


Hubertus Knabe


 https://hubertus-knabe.de




Publikationen unter anderem


Hohenschönhausen

Stasi - Häftlinge

berichten 



mehr unter diesem 


link

 

   

 

 


 

 

Iska Schreglmann, zu einer sehr guten Freundin geworden, führte als Journalistin die Recherchen für die Reportage "Spurensuche, ich war im Kinderknast von Torgau" sowohl über meinen Leidensweg, als auch meine damit verbundene Geschichte über meine Haft im GJWH Torgau.



 

 


Gedankensteine II

 

Hrsg.

Sabine Schwiers

B.Kühlen Verlag 

 

 

 

 

 

 


 

 

11000522 


 https://www.amazon.de/Gedankensteine-II-Erfahrungen-Zeitzeugen-erz%C3%A4hlen/dp/3874484580


 

 

 

 

 

 

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur 

 

 

 


 Thomas Gast


 

 

https://www.amazon.de/INDOCHINA-lange-nach-Dien-Bien-ebook/dp/B0761NY31Y  
   



 

 

IG-ehemaliger-politischer-häftlinge-der-DDR

 

 


(Seite befindet sich im Aufbau)

 

 

 

 

https://www.ig-ehemaliger-politischer-häftlinge-der-ddr.de


 

 



DIH 

 

Deutsches Institut für Heimerziehungsforschung

 

 

 

 

 

 

 

 Der Onlineauftritt des DIH- Deutschen Instituts für Heimerziehung ist ab sofort unter diesem link zu erreichen: 


 https://www.eh-berlin.de/forschung/an-institute/deutsches-institut-fuer-heimerziehungsforschung.html

 

 

 

Damit wir nicht vergessen. Erinnerung an den Totalitarismus in Europa

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.memoryandconsc

ience.eu/book-version/damit-wir-nicht-vergessen-erinnerung-an-den-totalitarismus-in-europa/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Deutschlands Querfront: Stasi und die Terroristen




http://linksfaschisten.blogspot
.de/2016/01/1-deutschlands-querfront-antifa-und.html

 

 


 

 

 

Stiftung für ehemalige politische Häftlinge Hauptadresse

An der Marienkapelle 10 53179 Bonn,

Nordrhein-Westfalen Deutschland  

 

Telefon Zentrale: 0228-368937-0  

Fax: 0228-36893-99

Mail:

  http://info@stiftung-hhg.de


Internetpräsenz befindet sich im Umbau

Info zur Stiftung:


https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung_für_ehemalige_politische_Häftlinge

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

VOS – Vereinigung der Opfer des Stalinismus e.V. Gemeinschaft von Verfolgten und Gegnern des Kommunismus e.V.

 

 

 

 Nachrichteninfo 

 

Gedenkstätte  

 

Berlin - Hohenschönhausen 

 

 

 

 

 Zum Download als PDF

bitte

auf

Pressemitteilungen gehen 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Förderverein Gedenkstätte   Berlin- Hohenschönhausen

 

 

 

Ein Buch, dass so beeindruckend und auf dem Punkt geschrieben ist, dass es sogleich poetisch und so stechend ist, dass es für ehemalige politische Häftlinge ziemlich schwer zu verdauen ist. Es hat mich zutiefst beeindruckt und ich kann es nur jedem wärmstens empfehlen, der sich für die Abgründe der der menschlichen Psyche und DDR- Geschichte interessiert. Es ist jeden Cent wert.


 

 

 

 

Paul Brauhnert - Tiere in Menschengestalt  Die Anatomie eines Mythos.    Militärstrafvollzug Schwedt.   Ein Bericht mit Illustrationen  Mit neun Illustrationen und einem Lageplan aus der Hand des Autors 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.beratungsstelle-gegenwind.de

 

 

Initiativgruppe Geschlossener Jugendwerkhof Torgau e.V. 

 

 

 

http://www.jugendwerkhof-torgau.de/